Grafiken zur Migration in Deutschland: Wer kommt, wer geht - der Faktencheck 15.10.2010
 Insgesamt nahm die Zuwanderung über die vergangenen 20 Jahre ab, während die...
SPIEGEL ONLINE

Insgesamt nahm die Zuwanderung über die vergangenen 20 Jahre ab, während die Auswanderung auf einem ähnlichen Niveau blieb. 2008 kamen 682.146 Menschen nach Deutschland - gleichzeitig zogen 737.889 Menschen weg. Damit gab es erstmals mehr Menschen, die das Land verließen, als solche, die neu hinzuzogen.