Pfeil nach rechts

Grass holt gegen Israel aus "Gealtert und mit letzter Tinte"

Es ist ein medialer Rundumschlag gegen Israel. "Warum schweige ich?", fragt sich Günter Grass in einem Gedicht über den Iran-Konflikt, das in deutschen, amerikanischen und italienischen Zeitungen veröffentlicht wurde. Der Literaturnobelpreisträger wirft Israel vor, den Weltfrieden zu gefährden.
1 / 6
dapd
2 / 6
DPA
3 / 6
dapd
4 / 6
DPA
5 / 6
DPA
6 / 6
DPA