Guidomobil Mit dem Guidomobil auf Wahlkampftour

Knall gelb und nicht zu übersehen: das "Guidomobil" sorgte im Wahlkampf 2002 für Aufsehen. SPIEGEL ONLINE zeigt die schönsten Bilder.
1 / 8

Wahlkampfauftakt: Im Februar 2002 präsentierte Westerwelle sein "Guidomobil"

Foto: DDP
2 / 8

Gutgelaunter Spitzenkandidat: Guido Westerwelle in seinem Mobil

Foto: DDP
3 / 8

Die "18" ist überall: Sogar die Lampen im Guidomobil scheinen gelb-blau

Foto: DDP
4 / 8

Der FDP-Chef am Steuer: Das "Guidomobil war mit seinen 11,5 Metern nicht so leicht zu steuern

Foto: DDP
5 / 8

Aufräumen nach der Wahl: Das "Guidomobil" stand im Oktober 2002 für 65.000 Euro zum Verkauf

Foto: DDP
6 / 8

Die legendären Schuhsohlen: Sein Wahlziel von 18 Prozent schrieb Westerwelle sich sogar unter die Schuhsohlen. Heute steht dort wieder 42 1/2.

Foto: DDP
7 / 8

Mit Spaß in den Wahlkampf: Die damalige FDP-Generalsekretärin Piper präsentierte 2002 das Plakat des Kanzlerkandidaten Guido Westerwelle

Foto: DDP
8 / 8

Ernste Miene: Westerwelle auf dem aktuellen Plakat, geklebt vom heutigen Generalsekretär Niebel

Foto: AP