Guildo Horn Der Grand-Prix-Erwecker

Piep, piep, piep, er hat euch lieb! 1998 brachte ein schlecht frisierter Sozialpädagoge frischen Wind in den Grand Prix d'Eurovision. Guildo Horn machte den altbackenen Schlagerwettstreit zu einem angesagten Medienereignis und begeisterte die Massen - nur einer konnte über den Auftritt des "Meisters" gar nicht lachen.
1 / 15
Foto: dpa
2 / 15
Foto: dpa
3 / 15
Foto: dpa
4 / 15
Foto: dpa
5 / 15
Foto: dpa
6 / 15
Foto: dpa
7 / 15
Foto: dpa
8 / 15
Foto: dpa
9 / 15
Foto: dpa
10 / 15
Foto: dpa
11 / 15
Foto: dpa
12 / 15
Foto: dpa
13 / 15
Foto: dpa
14 / 15
Foto: dpa
15 / 15
Foto: dpa