Kibo-Erstbesteigung: "Hurra, Hurra, Hurra!" 06.10.2019
 Am Ziel: Seit 1887 hatte der deutsche Geograph Hans Meyer versucht, den Kibo,...

Am Ziel: Seit 1887 hatte der deutsche Geograph Hans Meyer versucht, den Kibo, den höchsten Berg des Kilimandscharo-Massivs, zu bezwingen. Erst bei seinem dritten Versuch am 6. Oktober 1889 gelang ihm der Triumph zusammen mit dem Österreicher Ludwig Purtscheller. Weil der Kibo damals zur Kolonie Deutsch-Ostafrika gehörte, hatte das Kaiserreich plötzlich einen 6000er Berg. Nach einem dreifachen "Hurra" taufte Meyer den Kibo auf den Namen "Kaiser Wilhelm-Spitze".