Sarah Rambatz: Von der Bundestagskandidatin zur Hassfigur 04.03.2018
 Doch dann schrieb sie diesen Beitrag in eine geschlossene Gruppe bei Facebook....
Privat

Doch dann schrieb sie diesen Beitrag in eine geschlossene Gruppe bei Facebook. Die Nachricht bezeichnete sie später als "dumme, unbedachte" Aktion. Es habe sich um eine "Überspitzung" gehandelt.