Helgoland Die unzerstörbare Insel

Der 18. April 1947 sollte der letzte Tag Helgolands sein. Nach dem Krieg wollten die siegreichen Briten die hochgerüstete Seefestung der Nazis von der Landkarte tilgen - mit der größten nichtnuklearen Explosion aller Zeiten. Die monströse Detonation gelang, doch die Insel hielt stand.
1 / 6
Foto: AP
2 / 6
Foto: AP
3 / 6
Foto: DPA
4 / 6
Foto: AP
5 / 6
Foto: DPA
6 / 6
Foto: DPA