Hitlers vergessene Irak-Mission: Nazis über Bagdad 09.05.2011
 Mysteriöse Verwandlung: In der Nacht auf den 14. Mai 1941 wurden einige...
NeunundzwanzigSechs Verlag

Mysteriöse Verwandlung: In der Nacht auf den 14. Mai 1941 wurden einige Maschinen der deutschen Luftwaffe auf dem Flugplatz Athen-Tatoi umgestrichen und mit fremden Hoheitsabzeichen versehen. Die zuvor graugrün getarnten deutschen Messerschmitt waren auf einmal sandfarben gestrichen. Und statt des Balkenkreuzes der Luftwaffe trugen sie nun, wie auf dem Foto zu erahnen, ein grünes Dreieck mit schwarzem Rand unter den Tragflächen.

Martin Drewes und seinen Kameraden wurde erst Stunden später dafür eine Erklärung geliefert: Die Deutschen sollten in einem Geheimkommando die irakische Luftwaffe beim Kampf gegen die Briten unterstützen.