Archäologie 37.000 Jahre alte Höhlenmalereien in Südfrankreich entdeckt

Die mit 37.000 Jahren möglicherweise ältesten "Graffiti" der Welt hat ein internationales Forscherteam unter einem tonnenschweren Felsbrocken in Südfrankreich entdeckt. Die Wissenschaftler waren 2007 im Dordogne-Tal nahe dem Ort Abri Castanet auf den 1,5 Tonnen schweren Gesteinsbrocken aufmerksam geworden.
1 / 6
Foto: Raphaëlle Bourrillon
2 / 6
Foto: dapd/ PNAS/ White et al.
3 / 6
Foto: Raphaëlle Bourrillon
4 / 6
Foto: Raphaëlle Bourrillon
5 / 6
Foto: Raphaëlle Bourrillon
6 / 6
Foto: Raphaëlle Bourrillon