Rekordläufer John Akii-Bua: Gefeiert, beneidet, vergessen - das viel zu kurze Leben des John Akii-Bua 03.12.2019
 Am Ziel seiner Träume: John Akii-Bua bei der Siegerehrung in München 1972....
Sven Simon/ ullstein bild

Am Ziel seiner Träume: John Akii-Bua bei der Siegerehrung in München 1972. Voller Inbrunst küsste der bis dato unbekannte Sportler die Goldmedaille. Die 400 Meter Hürden lief der ugandische Leichtathlet bei den Olympischen Spielen in 47,82 Sekunden - ein Weltrekord.