Gräueltaten in China: Prominente im Kampf gegen das "Hundefleisch-Festival" 21.06.2016
 Die Verkäufer des Hundefleischs berufen sich auf eine alte Tradition, mit der...
AP

Die Verkäufer des Hundefleischs berufen sich auf eine alte Tradition, mit der in Yulin die Sommersonnenwende gefeiert werde. Zudem mache es keinen Unterschied, ob nun Katzen und Hunde oder Schweine und Rinder gegessen würden. Die Tiere würden relativ sanft getötet.