Identitäre Bewegung: Aktion im Mittelmeer geplant 22.07.2017
 Mathilde Auvillain von der privaten Seerettungs-NGO SOS Mediterranee möchte zu...
Maria Feck

Mathilde Auvillain von der privaten Seerettungs-NGO SOS Mediterranee möchte zu den Identitären am liebsten gar nicht reden, dann sagt sie doch: "Das ist kein Spiel auf dem Mittelmeer, wo jetzt noch ein Player auftaucht. Es ist eine massive humanitäre Krise, in der Menschen jeden Tag sterben."