Infusionsskandal an Mainzer Uniklinik: Tod aus dem Tropf 24.08.2010
 Das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin der Uniklinik Mainz: Hier starben...
REUTERS

Das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin der Uniklinik Mainz: Hier starben drei Säuglinge. Nach ersten Erkenntnissen bekamen sie Infusionen, die mit Darmkeimen verseucht waren. Zwei herzkranke Babys starben am Samstag, das dritte Kind am Sonntagabend. Den Zustand von vier weiteren kleinen Patienten bezeichneten die Ärzte als kritisch.