Internierung in den USA: Japano-Amerikaner unter Generalverdacht 22.02.2016
 Sie hatten keinen Stimme: Mit diesem Schild protestierte 1942 im...
Dorothea Lange/Library of Congress

Sie hatten keinen Stimme: Mit diesem Schild protestierte 1942 im kalifornischen Oakland ein Amerikaner japanischer Herkunft gegen die Internierungspolitik. Allein im März und April 1942 wurden rund 120.000 Menschen in provisorische Sammelstellen in Kalifornien eingeliefert, darunter 30.000 Kinder. Etwa zwei Drittel der Internierten waren amerikanische Staatsbürger.