Jagdszenen Putin und der Tiger

Wladimir Putin als Lebensretter: Weil sich Russlands Ministerpräsident eine Pause gönnen wollte von der Prügel, die er wegen Georgien vom Westen bezieht, machte er sich auf in die Wälder Sibiriens. Dort hatte er Gelegenheit, den Helden zu geben: Er bewahrte ein TV-Team vor einem Tigerangriff.
1 / 3

Der russische Ministerpräsident Wladimir Putin (2. v. re.) in Tarnfarben: Im Osten Russlands begleitete er Wissenschaftler, die dort Tiger beobachten.

Foto: AFP
2 / 3

Der oberste Tierarzt des Moskauer Zoos erklärte Putin, wie er ein Betäubungsgewehr benutzt. Als sich dann plötzlich ein Tiger aus einer Falle befreite und ein Kamerateam angriff, ...

Foto: DPA
3 / 3

... nahm Putin das Tier ins Visier und traf. Der größte russische TV-Sender feierte den ehemaligen Präsidenten als Retter seiner Filmcrew, Putin ließ es sich nicht nehmen, den Schneidezahne des Tigers zu messen.

Foto: DPA
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.