Inhaftierter Ralf Wohlleben: "Freiheit für Wolle" 05.09.2012
 Ralf Wohlleben in Aktion, er brüllt: "Hier marschiert die deutsche Jugend!...

Ralf Wohlleben in Aktion, er brüllt: "Hier marschiert die deutsche Jugend! Hier marschiert die deutsche Jugend!" Es ist der 23. März 2002. Wohlleben, Kreisvorsitzender der NPD Jena, führt die Demonstration des "National-Sozialen Aktionsbündnisses Westthüringen" in Erfurt an. Am 29. November 2011 wurde Wohlleben von der Bundesanwaltschaft verhaftet. Er steht im Verdacht, für die Mitglieder des "Nationalsozialistischen Untergrund" (NSU) die tschechische Pistole des Typs Ceska CZ 83, Kaliber 7,65 Millimeter, besorgt zu haben, mit der insgesamt neun Kleinunternehmer getötet wurden. Gegen ihn wird wegen Beihilfe zum Mord ermittelt.