Kaukasus-Konflikt Zerbrechlicher Waffenstillstand

Panzer werden bewegt, Kasernen zerstört, Städte abgeriegelt: Nach dem Waffenstillstand operiert die russische Armee fast nach Belieben in Georgien. Der Waffenstillstand in Georgien ist alles andere als sicher.
1 / 20

Zerstörte Städte, Verwüstung in ganzen Landstrichen: Russischer Panzer in der südossetischen Hauptstadt Zchinwali

Foto: AP
2 / 20

Rauch in der Ferne: Russische Militärs mitten in Georgien nahe der Stadt Gori

Foto: REUTERS
3 / 20

Straßensperre: Russisches Militär riegelt die Zufahrten nach Gori ab ...

Foto: AFP
4 / 20

... und lässt niemanden hinein oder hinaus. Auch dieser Georgier (r.) erhält keinen Zutritt ...

Foto: AFP
5 / 20

... zu der stark zerstörten Stadt.

Foto: AP
6 / 20

Nur weg hier: Am vergangenen Mittwoch war noch vielen Menschen die Flucht aus Gori ...

Foto: Getty Images
7 / 20

... gelungen. Während russische Panzer immer näher rückten, machten sich die Menschen auf den Weg, und ...

Foto: DPA
8 / 20

... sie warten in Flüchtlingslagern auf ein Ende der Kämpfe.

Foto: Getty Images
9 / 20

Undurchsichtige Absichten: Der russische General Nicolai Boris Barisow hält in der Nähe von Gori eine improvisierte Pressekonferenz, ...

Foto: AFP
10 / 20

... während seine Soldaten in Gori einen Georgier filzen. Der Mann soll in seinem Auto eine Waffe gehabt haben.

Foto: REUTERS
11 / 20

Zerstörung in Südossetien: Ein zu Schrott geschossener Wagen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in Zchinwali

Foto: AP
12 / 20

Freude in Zchinwali: Dieser Ossete hängt in einem zerstörten Gebäude die russische und die südossetische Fahne auf.

Foto: AP
13 / 20

In den Straßen der südossetischen Hauptstadt patrouillieren russische Soldaten und ...

Foto: AP
14 / 20

... südossetische Militärfahrzeuge, während ...

Foto: AP
15 / 20

... südossetische Eltern in einem Flüchtlingscamp in Nordossetien ihre Kinder trösten.

Foto: DPA
16 / 20

Herzliches Willkommen: Georgier begrüßen auf dem Flughafen von Tiflis einen hohen Beamten des US-Außenministeriums, der ...

Foto: AP
17 / 20

... mit einer Maschine voller Hilfsgüter in der georgischen Hauptstadt gelandet ist.

Foto: AP
18 / 20

An der Verteidigungslinie: Georgische Soldaten rund 45 Kilometer vor der Hauptstadt Tiflis

Foto: Getty Images
19 / 20

Feuer an Bord: In Poti steht ein georgisches Kriegsschiff in Flammen, ...

Foto: REUTERS
20 / 20

... und vor den Toren der Stadt stehen russische Soldaten.

Foto: AP
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.