Kieferorthopädie: Debatte um Zahnspangen 10.06.2015
 Teenager mit Zahnspange (Archivbild): Viele Behandlungen durch...
Corbis

Teenager mit Zahnspange (Archivbild): Viele Behandlungen durch Kieferorthopäden seien unnötig, sagt der Greifswalder Zahnarzt Alexander Spassov. Die bloße Existenz von Kiefer- oder Zahnfehlstellungen sei keine legitime Begründung für eine kieferorthopädische Therapie.