Kirschblüte rund um die Welt Pretty in Pink

Ein rosa Band scheint sich um die Erde zu legen - von China über Deutschland bis in die USA öffnen die japanischen Zierkirschen ihre Blüten. Eine Fotoreise in Pink.
1 / 18

Romantisches Rudern in Tokio: Im März ist in der japanischen Hauptstadt Hochsaison der Kirschblüte, hier Sakura genannt. Mit ihr hat der Frühling begonnen.

Foto: KIMIMASA MAYAMA/ EPA-EFE/ REX
2 / 18

Der Chidori-ga-fuchi, eine Uferpromenade entlang des Grabens um den Tokioter Königspalast, ist berühmt für die intensiv blühenden Bäume - deren Anblick besonders gerne vom Wasser aus genossen wird.

Foto: Ichiro Ohara/ AP
3 / 18

Rosa Blütenmeer: Die Sakura ist die beliebteste Reisesaison in Japan - immerhin sind laut Wikipedia fast die Hälfte der Laubbäume in den Städten Kirschen. Am verbreitesten ist die Sorte Prunus yedoensis oder Yoshino-Kirsche genannt.

Foto: JOE KLAMAR/ AFP
4 / 18

Schnappschuss: Gefeiert wird das Naturphänomen mit einem Hanami (übersetzt "Blütensehen"), ein Picknick unter den Bäumen. Im Nordosten Japans blühen die Kirschen bis in den Mai hinein.

Foto: Issei Kato/ REUTERS
5 / 18

Spielen unter Blüten: Am Oppe-Fluss in Sakado wurden rund zweihundert Kirschen auf einem Deich gepflanzt - ein Spaziergang lohnt sich schon Mitte März, da diese Sorte früh blüht.

Foto: Kuihiko Miura/ AP
6 / 18

Stadtpark in Wien: Die japanische Zierkirsche kommt inzwischen rund um die Welt vor. Zurzeit sind die Blüten auch in Österreich,...

Foto: JOE KLAMAR/ AFP
7 / 18

...oder am Frankfurter Mainufer geöffnet. In Deutschland feiern die japanischen Gemeinden in Hamburg das Kirschblütenfest mit einem großen Feuerwerk. In dem Obstanbaugebiet Altes Land bei Hamburg steht die Blüte der heimischen Kirschen kurz bevor.

Foto: Arne Dedert/ DPA
8 / 18

Kirschblüte auch am Europäischen Parlament in Straßburg: ein bisschen Farbe im grauen Brexit-Alltag

Foto: FREDERICK FLORIN/ AFP
9 / 18

Doppeldecker unter Kirschblüten - das kann nur London sein.

Foto: Katie Collins/ EMPICS/ PA images/ imago
10 / 18

Oft sind die Bäume auch Geschenke Japans - so wie in Berlin (Foto), wo 1990 neuntausend Kirschbäume zur Feier der Wiedervereinigung gepflanzt wurden.

11 / 18

Ob in New York, Philadelphia oder Washington (Foto) - auch die USA erhielten schon mehrmals Kirschbaum-Geschenke aus Japan - und feiern dort regelmäßige "Cherry Blossom Festivals". In Washington sind die blühenden Bäume zur Touristenattraktion geworden.

Foto: Aurora Samperio/ ZUMA Press/ imago
12 / 18

Andrang bei Guiyang: Auch die Chinesen lieben den Blütenrausch von Kirschbaum-Alleen,...

Foto: Tao Liang/ DPA
13 / 18

...von oben wirkt der Anblick der rosa Bäume ebenso beeindruckend.

Foto: Tao Liang/ DPA
14 / 18

Ton in Ton: Wenn schon Rosa, dann richtig, scheint sich diese für ein Foto posierende Chinesin im Botanischen Garten von Nanjing gedacht haben.

Foto: China Stringer Network/ REUTERS
15 / 18

Selfie mit Kind und Kirsche: Im Pekinger Yuyuantan-Park haben eine Frau und ein Mädchen Spaß mit dem Smartphone,...

Foto: Nicolas ASFOURI/ AFP
16 / 18

...und eine Chinesin im Kostüm einer japanischen Manga-Figur posiert ebenfalls für ein Foto.

Foto: Nicolas ASFOURI/ AFP
17 / 18

Die Guian New Area, die Wirtschaftszone in der südwestlichen Provinz Guizhou, legte sogar einen Kirschblütengarten an - den Bäumen scheint es - angesichts der dichten Blüte - hier gut zu gehen.

Foto: Stringer/ Stringer/ Imaginechina
18 / 18

Blütenfotos für alle: Im Gardens by the Bay in Singapur werden die Kirschen auf den Chip gebannt.

Foto: Loriene Perera/ REUTERS