Körper und Geist im Kinderbuch: Wer bin ich? 11.11.2018
 Du hast die Haare schön Hana, ein Mädchen mit kurzem Bubikopf, sitzt mit ihren...

Du hast die Haare schön

Hana, ein Mädchen mit kurzem Bubikopf, sitzt mit ihren Freundinnen Mari und Emi bei einem Glas Limonade im Garten und fabuliert über ein Leben mit sehr, sehr langen Haaren. Diese unglaublich langen Haare wären keine Last, sondern praktisch und schön: Man könnte sie zum Wäsche aufhängen genauso gut benutzen, wie als Zuhause für allerhand Tiere und Blumen. Ihre Freundinnen staunen, wie Hana all ihren Einwänden trotzt und sind am Ende hingerissen von dem fantastischen Leben, das auf Hana wartet.
Die sinnlichen, leichten Illustrationen der japanischen Autorin vermitteln selbstbewusste Weiblichkeit und Lebensfreude: Alles ist möglich!

Anzeige Hoko Takadono: "Wenn meine Haare lang wachsen". Übersetzt von Keiko Funatsu. Edition Bracklo; 12,80 Euro. Ab 3 Jahren.
Bei Amazon bestellen.
Bei Thalia bestellen.