Kontroverse um Afghanistan-Einsatz: Guttenberg in der Defensive 27.07.2010
 Mehr als 91.000 Berichte aus Datenbanken des US-Militärs sind in die Hände der...
REUTERS

Mehr als 91.000 Berichte aus Datenbanken des US-Militärs sind in die Hände der Enthüllungsplattform WikiLeaks gelangt. Die Dokumente zeigen ein ungefiltertes Bild des Einsatzes der Nato-Truppen in Afghanistan, sie enthüllen die Härte des Krieges - und sie sorgen nun für einen heftigen Schlagabtausch zwischen Bundesregierung und Opposition.