Krank in Kasachstan Der Hammel meines Lebens

Es ging um Geschäfte, die Ehre und zu viel Wodka: Detlev Crusius lernte vor einigen Jahren die kasachische Gastfreundschaft kennen - und mit ihr die Grenzen seines Körpers. Unverhofft fand er sich auf einem OP-Tisch wieder und blickte dann auch noch einem Hammel tief in die Augen.
1 / 3

Nachtprogramm: Die Hauptstadt Kasachstans, Astana, bei Nacht.

Foto: STANISLAV FILIPPOV/ AFP
2 / 3

Fürstlicher Regierunssitz: Der Akorda Palace in der kasachischen Hauptstadt Astana. Der Palast ist der Amtssitz des Präsidenten Kasachstans.

Foto: REUTERS
3 / 3

Bauboom: In Kasachstans Hauptstadt Astana entstehen neue Häuser.

Foto: AFP
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.