Kreml-Netzwerk: Russlands rechte Freunde 04.02.2016
 Ataka-Partei , Bulgarien: Ihr Chef Wolen Siderow (Mitte) verbreitet...
REUTERS

Ataka-Partei, Bulgarien: Ihr Chef Wolen Siderow (Mitte) verbreitet antisemitische Ansichten. In der Ukraine sieht er "eine Clique von radikalen Juden (am Werk), die von anderen Juden-Kapitalisten aus den USA finanziert werden". Nachdem Putin 2012 Interimspräsident Dmitrij Medwedew wieder aus dem Kreml verdrängt hatte, freute sich Siderow: Moskau habe endlich die Führung, die es brauche. 2014 wurde Siderow in Moskau ausgezeichnet, für Verdienste um die bulgarisch-russische Freundschaft.