Kuba vor Ende der Castro-Ära: Das Erbe der Revolution 18.04.2018
 Zwei Dinge, die unumstößlich mit Kuba verbunden scheinen: Zigarrenrauch. Und...
AP

Zwei Dinge, die unumstößlich mit Kuba verbunden scheinen: Zigarrenrauch. Und Castro (hier: Fidel). Das ändert sich nun zumindest zum Teil. Der Zigarrenrauch wird bleiben, aber es steht ein Machtwechsel an. Fidels jüngerer Bruder Raúl tritt am Donnerstag als Präsident ab. Und zum ersten Mal seit 1959 - also nach 59 Jahren - wird der Nachname des kubanischen Regierungschefs nicht Castro lauten.