Reporter im Irak: Die Lüge vom sauberen Krieg 15.01.2016
 Unendliches Leid: Im Kuwait-Krieg 1991 hat diese Irakerin soeben die Nachricht...
Gerhard Kromschröder

Unendliches Leid: Im Kuwait-Krieg 1991 hat diese Irakerin soeben die Nachricht vom Tod ihrer Tochter erhalten - die Ärzte im Krankenhaus konnten dem bei einem Bombenangriff schwerverletzten Mädchen nicht mehr helfen. Weinend klammert sich die Frau an die Schultern ihres Mannes. Der damalige "Stern"-Auslandskorrespondent Gerhard Kromschröder dokumentierte den Schrecken des Krieges mit der Kamera. Als einziger deutscher Printjournalist hatte er ein Visum für Bagdad bekommen.