Last-Minute-Weihnachtsgeschenke: 24 Buchempfehlungen 20.12.2016
 Für ehrliche Liebende Singapur hat ein obsessives Verhältnis zu sauberen...

Für ehrliche Liebende

Singapur hat ein obsessives Verhältnis zu sauberen Oberflächen - kein Müll liegt herum, aber auch in menschlichen Beziehungen sollte der äußere Anschein gewahrt bleiben. Dass ein malaiischer Kneipensänger der chinesischen Tochter des Kneipenbesitzer den Hof macht, das geht eigentlich nicht. Bis diese Liebe sich unter dramatischen Umständen (Demenz, Herzinfarkt) doch einen Weg zu bahnen scheint. Amanda Lee Koe ist großartig darin, in ihren Erzählungen zwischen Abhängigkeiten und Berechnung kleine Gefühlsschocks hinzutasern - in den Kunstgalerien, Vorortbussen, Jungstoiletten eines Stadtstaates, der so asiatisch und doch so globalisiert zugleich ist. Felix Bayer

Anzeige Amanda Lee Koe: "Ministerium für öffentliche Erregung". Übersetzt von Zoë Beck, CulturBooks Verlag, 224 Seiten, 22 Euro.
Bei Amazon bestellen.
Bei Thalia bestellen.