Drogenabhängige in Russland: "Wie in einer Rauschgiftkammer" 05.09.2019
 Sergej, 38, arbeitet in einer Fabrik. Er verdient für russische Verhältnisse...
Aleksandr Martynov

Sergej, 38, arbeitet in einer Fabrik. Er verdient für russische Verhältnisse ein durchschnittliches Gehalt, umgerechnet rund 600 Euro. Den größten Teil davon gibt er für Drogen aus: Seit 20 Jahren ist er abhängig. Vor seinen Arbeitskollegen versucht er die Sucht geheim zu halten. Der Fotograf Aleksandr Martynov durfte ihn in seine Wohnung begleiten.