Legendäre Plattenhüllen: Mission Übercover 10.12.2009
 Das überschätzteste Cover: "Nevermind" . Okay, ein Rockstar liegt auf seinem...

Das überschätzteste Cover: "Nevermind". Okay, ein Rockstar liegt auf seinem Bett und schaltet den Fernseher ein. Er sieht einen Beitrag über Wassergeburten und Babyschwimmen und ist totaaaaal fasziniert. Das möchte er auch haben, denkt er, und zwar direkt auf dem Cover des nächsten Studioalbums. Aber da muss irgendwie noch was Gesellschaftskritisches rein. Also lässt man das Baby für das Cover von 1991 auf eine Dollarnote schielen, das Motiv ist im Kasten. Man sieht seinen Penis. Der Rockstar sagt: "Zur Not machen wir einen Aufkleber drüber: Wer das hier anstößig findet, der ist doch pädophil." Der Penis blieb, das Baby hieß Spencer Elden. Heute ist Spencer Teenager und will verzweifelt berühmt werden. Dafür gibt er ständig Interviews darüber, wie das damals alles so war, beim Fotoshooting für Kurt Cobain. So geht sie, die Geschichte zum wohl überschätztesten Plattencover aller Zeiten.