Machtkampf in der Elfenbeinküste Tote und Verletzte

In der Elfenbeinküste eskaliert der Machtkampf um das Präsidentenamt: In den vergangenen drei Tagen sind bei Kämpfen mehr als 50 Menschen getötet worden, Hunderte wurden verletzt. Die Uno wirft den Getreuen des selbsternannten Präsidenten Gbagbo Entführungen vor.
1 / 11
Foto: Sunday Alamba/ AP
2 / 11
Foto: ISSOUF SANOGO/ AFP
3 / 11
Foto: Legnan Koula/ dpa
4 / 11
Foto: Rebecca Blackwell/ AP
5 / 11
Foto: SEYLLOU/ AFP
6 / 11
Foto: ISSOUF SANOGO/ AFP
7 / 11
Foto: Rebecca Blackwell/ AP
8 / 11
Foto: SIA KAMBOU/ AFP
9 / 11
Foto: ISSOUF SANOGO/ AFP
10 / 11
Foto: LUC GNAGO/ REUTERS
11 / 11
Foto: Sunday Alamba/ AP