Manipulierte Bilder: Wenn der Fake zur Lachnummer wird 30.06.2011
 Was fehlt auf dem rechten Bild? Richtig, die teure Rolex! Als 2005 die...
DPA/ Siemens

Was fehlt auf dem rechten Bild? Richtig, die teure Rolex! Als 2005 die Luxusuhr des damaligen Siemens-Chefs Klaus Kleinfeld, die so gar nicht zu den Sparplänen des Unternehmens passte, plötzlich von einem Bild verschwunden war, musste der Konzern sich erklären. Noch im Juli 2004 publizierte Siemens das linke Foto des neuen Konzernchefs - mit einer teuren Rolex am Handgelenk. Das rechte Bild wurde am 27. Januar 2005 vor der Hauptversammlung an die Medien gegeben.