Pfeil nach rechts

Italien Montis Milliarden-Sparpaket

Zehntausende Stellen sollen wegfallen, Provinzen aufgelöst, Dienstwagen verkauft werden: Italiens Premier Mario Monti muss kurzfristig ein neues Milliarden-Sparpaket durchsetzen - sonst ist sein Erfolg beim Brüsseler Gipfel nichts wert.
1 / 5
DPA
2 / 5
REUTERS
3 / 5
DPA
4 / 5
REUTERS
5 / 5
DPA