Moschee im Kriegsgefangenenlager Wünsdorf Das deutsche Mekka

In einem Kriegsgefangenenlager bei Berlin wurde vor 100 Jahren die erste deutsche Moschee erbaut - um für den Heiligen Krieg gegen Engländer und Franzosen zu werben. Einmalige Tonaufnahmen lassen den Ruf des Muezzins noch heute erklingen.
1 / 15
Museum Europäischer Kulturen/Otto Stiehl
2 / 15
Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte/Museum Europäischer Kulturen
3 / 15
4 / 15
5 / 15
Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte/ Kunstbibliothek, SMB, Photothek/Willy Römer
6 / 15
Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte/Museum Europäischer Kulturen
7 / 15
Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte/Museum Europäscher Kulturen
8 / 15
Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte/Museum Europäischer Kulturen
9 / 15
Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte/Museum Europäischer Kulturen
10 / 15
11 / 15
Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte/Museum Europäischer Kulturen, SMB/Otto Stiehl
12 / 15
13 / 15
Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte/Museum Europäischer Kulturen
14 / 15
Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte/Museum Europäischer Kulturen, SMB/Otto Stiehl
15 / 15
Bildagentur für Kunst, Kultur und Geschichte/Museum Europäischer Kulturen