Musikprojekt in Nairobi Strömender Schweiß bis sechs Uhr morgens

Was passiert, wenn deutsche Elektro-Tüftler mit kenianischen Rappern drei Wochen unter einem Dach leben? In Nairobi wagte eine Musiker-WG dieses Experiment. Disziplin traf dabei auf Laisser-faire, coole Checker bestaunten tanzende Kinder - und wenn die Drogen ausgingen, war das auch ganz gut.
1 / 17
Foto: Jerry Riley
2 / 17
Foto: Jerry Riley
3 / 17
Foto: Christian Füsseneger
4 / 17
Foto: Christian Füsseneger
5 / 17
Foto: Christian Füsseneger
6 / 17
Foto: Christian Füsseneger
7 / 17
Foto: Jerry Riley
8 / 17
Foto: Christian Füsseneger
9 / 17
Foto: Jerry Riley
10 / 17
Foto: Jerry Riley
11 / 17
Foto: Jerry Riley
12 / 17
Foto: Jerry Riley
13 / 17
Foto: Christian Füsseneger
14 / 17
Foto: Jerry Riley
15 / 17
Foto: Jerry Riley
16 / 17
Foto: Christian Füsseneger
17 / 17
Foto: Jerry Riley