National-Geographic-Fotowettbewerb Fensterln

Hungrige Hunde in New York, schnäbelnde Pinguine in Südgeorgien und Häuserschluchten in Hongkong: Die Preisträger des "National Geographic Traveller"-Wettbewerbs haben Momente rund um die Welt eingefangen.
1 / 16

Schnäbelnde Königspinguine: Renato Granieri fotografierte diese zärtliche Vogelbegegnung in Südgeorgien. Dem Fotografen gelang es, einen "berührenden Moment mit höchstem technischen und kompositorischen Standard" einzufangen, heißt es von der Jury, die dafür den Gesamtpreis des Fotowettbewerbs von "National Geographic Traveller"  vergab.

Foto: Renato Granieri/ National Geographic Traveller (UK)
2 / 16

Hungriger Fenstergast: Mit erhobenen Zeigefinger versucht ein Cafégast, einen gierigen Hund vom Stibitzen abzuhalten. "Er versuchte immer wieder seinen Kopf durch das Fenster zu schieben, um einen Bissen abzubekommen", sagt Fotograf John White, dem der Schnappschuss in Manhattan gelang und der damit auf Platz eins in der Kategorie "Stadt" kam.

Foto: John White/ National Geographic Traveller (UK)
3 / 16

Sofagast: Simon Morris kam eine Woche lang bei einer Kasachen-Familie im Westen der Mongolei unter. Das Adler-Weibchen, das hier links von seinem Besitzer residiert, hilft bei der Jagd. Man beachte die entspannte Familienkatze auf der rechten Seite des Sofas. Dafür gab es Platz eins in der Kategorie "Menschen".

Foto: Simon Morris/ National Geographic Traveller (UK)
4 / 16

Schlittenfahrt bei minus 20 Grad: Stuart Dunn stand vor der Herausforderung, das Hundegespann von vorne zu fotografieren, ohne Spuren im Schnee zu verursachen. Die Lösung: nach vorne rennen, ducken, fotografieren, in Sicherheit bringen. "Es war ziemlich beängstigend, aber es hat sich gelohnt", sagt er. Dafür gab es den ersten Platz in der Kategorie "Action".

Foto: Stuart Dunn/ National Geographic Traveller (UK)
5 / 16

Erde, Luft, Feuer und Wasser: Daniel Burton hat alle vier Element in Fotos eingefangen und farblich nach dem Farbkreis angeordnet. Platz eins in der Kategorie "Portfolio".

Foto: Daniel Burton/ National Geographic Traveller (UK)
6 / 16

Auch ein Vimeo wurde ausgezeichnet: Timur Tugalev nannte es "Lost in Cuba" - hier ist es zu sehen. 

Foto: Timur Tugalev/ National Geographic Traveller (UK)
7 / 16

Mit seinem in Hongkong aufgenommenen Foto "Wohnungsgebirge" gelangte Michael Scott in die engere Auswahl bei den "Stadt"-Impressionen.

Foto: Michael Scott
8 / 16

Francis Cox überraschte mit seinem Shot eine Frau in einem Pekinger Café - ein fast voyeuristischer Moment. Eingereicht hat er es für den "Stadt"-Preis.

Foto: Francis Cox
9 / 16

Die legendäre Tram in Lissabon wählte James Abell als Motiv für seine Einreichung in der Kategorie "Menschen".

Foto: James Abell
10 / 16

Trevor Craske wagte sich in Songkran-Festivitäten in Bangkok. Gefeiert wird das thailändische Neujahrsfest, alljährlich vom 13. bis 15. April. Der Fotograf ist Finalist bei "Menschen".

Foto: Trevor Craske
11 / 16

"Tägliches Leben" nennt Chris Kirby sein "Portfolio" aus Soweto in Südafrika. Scheu, aber lächelnd begegnen die beiden Mädchen dem Fotografen.

Foto: Chris Kirby
12 / 16

Auf Kirbys Fotos spielen die Farben in den Townships im Südwesten Johannisburgs eine große Rolle.

Foto: Chris Kirby
13 / 16

Eher vorsichtig-misstrauisch reagiert diese Südafrikanerin auf die Fotositzung. Soweto galt einst als Zentrum des Widerstands gegen die Apartheid. Heute sind einige Gebiete vom Mittelstand bewohnt und sicher, einige Siedlungen wie Kliptown allerdings gelten als sehr gefährlich.

Foto: Chris Kirby
14 / 16

Noch ein Foto von Kirby aus Südafrika: Mehr oder weniger freiwillig wird dieser Junge bald ein Bad nehmen.

Foto: Chris Kirby
15 / 16

"Red Arrows" der Royal Air Force: Jonny Williams fotografierte die Kunstflieger am Militärflughafen Fairford in Großbritannien vor recht düsterem Himmel. Er kam in die engere Auswahl für den "Aktion"-Preis.

Foto: Jonny Williams
16 / 16

Im Norden Ghanas verteilt ein Bauer Düngemittel auf seinem Reisfeld. Anais Voski hat den vorsichtig lächelnden Mann fotografiert.

Foto: Anais Voski
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.