Joachim Gauck Der neue Bundespräsident

"So wahr mir Gott helfe": In einer feierlichen Zeremonie ist Joachim Gauck vor Bundestag und Bundesrat als neues Staatsoberhaupt vereidigt worden. In seiner Grundsatzrede sagt er: "Ich empfinde mein Land vor allem als ein Land des Demokratiewunders."
1 / 15

Bundespräsident Joachim Gauck, seine Partnerin Daniela Schadt (links) und das Ehepaar Wulff im Bundestag: Bundestagspräsident Norbert Lammert dankte in einer kurzen Ansprache Christian Wulff und seiner Ehefrau für ihre Arbeit.

Foto: FABRIZIO BENSCH/ REUTERS
2 / 15

"So wahr mir Gott helfe" - Am Freitag um kurz nach 9 Uhr legte Joachim Gauck bei einer gemeinsamen Sitzung von Bundestag und Bundesrat seinen Amtseid ab.

Foto: dapd
3 / 15

Der ehemalige Pastor Gauck war am vergangenen Sonntag mit großer Mehrheit von der Bundesversammlung zum 11. Bundespräsidenten gewählt worden.

Foto: DPA
4 / 15

Im Anschluss an die Vereidigung gratulierte Bundeskanzlerin Angela Merkel dem neuen Staatsoberhaupt. Sie hatte sich lange gegen Gaucks Kandidatur gesträubt.

Foto: ODD ANDERSEN/ AFP
5 / 15

In seiner Ansprache nach der Vereidigung warb Gauck um Vertrauen. Er wolle den Zusammenhalt in der Gesellschaft stärken, erklärte der Präsident: "In unserem Land sollen alle zu Hause sein können, die hier leben."

Foto: THOMAS PETER/ REUTERS
6 / 15

Der 72-Jährige ermunterte die Deutschen zu mehr Zuversicht: "Ängste vermindern unseren Mut wie unser Selbstvertrauen. Und manchmal so entscheidend, dass wir beides ganz und gar verlieren können."

Foto: Britta Pedersen/ dpa
7 / 15

Kanzlerin Merkel und Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hörten Gauck von der Regierungsbank aus zu. Die Unterstützung der Liberalen für Gauck hatte bei der CDU-Chefin für großen Ärger gesorgt.

Foto: THOMAS PETER/ REUTERS
8 / 15

Auch die Alt-Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker und Roman Herzog nahmen mit ihren Ehefrauen an der feierlichen Vereidigung im Bundestag teil.

Foto: Sean Gallup/ Getty Images
9 / 15

Nach der Vereidigung im Reichstagsgebäude fuhr der Bundespräsident in seinen Amtssitz Schloss Bellevue. Dort wurde Gauck vom Wachbataillon der Bundeswehr mit militärischen Ehren empfangen.

Foto: dapd
10 / 15

Dank: Nach seiner Rede nahm Gauck hinter sich Kontakt zu Bundestagspräsident Lammert auf.

Foto: Rainer Jensen/ dpa
11 / 15

Nach der Vereidigung nahm Gauck einen Blumenstrauß entgegen.

Foto: Carsten Koall/ Getty Images
12 / 15

Angekommen: Gauck und seine Partnerin Daniela Schadt vor Bellevue.

Foto: CARSTEN KOALL/ AFP
13 / 15

Die neue First Lady im Schlossgarten

Foto: CARSTEN KOALL/ AFP
14 / 15

Empfang in Bellevue: Gauck gibt Barbara Scheel, Ehefrau des früheren Staatsoberhaupts Walter Scheel, einen Handkuss.

Foto: dapd
15 / 15

Gauck begrüßt Doris Schadt, die Mutter seiner Lebensgefährtin.

Foto: Wolfgang Kumm/ dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.