NS-Propaganda Einmarsch ins Märchenreich

Der König war immer der "Führer", Rotkäppchens Retter trug das Hakenkreuz: Die Propagandamaschine der Nazis machte auch vor den Kleinsten nicht halt. Systematisch trimmte die deutsche Filmindustrie Kindergeschichten auf Linie - das Umschreiben der Klassiker trieb dabei oft abstruse Blüten. Von Ron Schlesinger
1 / 13
Foto: Nachlass Fritz Genschow / Deutsches Filminstitut
2 / 13
Foto: Nachlass Fritz Genschow / Deutsches Filminstitut
3 / 13
Foto: EYE Film Instituut Nederland, Amsterdam
4 / 13
Foto: EYE Film Instituut Nederland, Amsterdam
5 / 13
Foto: Stiftung Deutsche Kinemathek
6 / 13
Foto: Stiftung Deutsche Kinemathek
7 / 13
Foto: Stiftung Deutsche Kinemathek
8 / 13
Foto: Das Bundesarchiv/Filmarchiv
9 / 13
Foto: Stiftung Deutsche Kinemathek
10 / 13
Foto: Stiftung Deutsche Kinemathek
11 / 13
Foto: Stiftung Deutsche Kinemathek
12 / 13
Foto: Stiftung Deutsche Kinemathek
13 / 13
Foto: Stiftung Deutsche Kinemathek