NSA-Skandal: Snowden will temporäres Asyl in Russland 12.07.2013
 Edward Snowden bei seinem Auftritt in Moskau: Blass, dünn, aber lächelnd.
REUTERS/ Human Rights Watch

Edward Snowden bei seinem Auftritt in Moskau: Blass, dünn, aber lächelnd.