Optographie Was sich vor dem Tod in die Netzhaut brennt

Der letzte Atemzug - der letzte Blick. Was sieht ein Mensch, kurz bevor er stirbt? Die Optographie sollte Verbrecher überführen und Bilder aus dem Grenzraum zwischen Leben und Tod liefern. Die Hoffnungen erfüllten sich nicht. Aber eine Heidelberger Ausstellung zeigt: der Mythos lebt weiter.
1 / 6
Foto: Alexandridis
2 / 6
Foto: Alexandridis
3 / 6
4 / 6
Foto: Derek Ogbourne
5 / 6
Foto: Alexandridis
6 / 6
Foto: Alexandridis