Ostritzer Friedensfest "Rechts rockt nicht"

Weil sich Hunderte Rechtsextremisten in ihrem Ort versammeln, feiern Hunderte Menschen im sächsischen Ostritz ihr eigenes Fest - für Frieden, Toleranz und Weltoffenheit.
1 / 13
Foto: Daniel Schäfer/ DPA-Zentralbild/ DPA
2 / 13
Foto: Daniel Schäfer/ DPA-Zentralbild/ DPA
3 / 13
Foto: Daniel Schäfer/ DPA-Zentralbild/ DPA
4 / 13
Foto: Daniel Schäfer/ DPA-Zentralbild/ DPA
5 / 13
Foto: Daniel Schäfer/ DPA-Zentralbild/ DPA
6 / 13
Foto: Daniel Schäfer/ DPA-Zentralbild/ DPA
7 / 13
Foto: Daniel Schäfer/ DPA-Zentralbild/ DPA
8 / 13
Foto: Daniel Schäfer/ DPA-Zentralbild/ DPA
9 / 13
Foto: Daniel Schäfer/DPA
10 / 13
Foto: Daniel Schäfer/ DPA-Zentralbild/ DPA
11 / 13
Foto: Daniel Schäfer/ DPA-Zentralbild/ DPA
12 / 13
Foto: Daniel Schäfer/ DPA-Zentralbild/ DPA
13 / 13
Foto: Daniel Schäfer/ DPA-Zentralbild/ DPA