Pfeil nach rechts

Massenflucht in Ungarn Löcher im Eisernen Vorhang

Mit Gulasch und Bier wollten Aktivisten an der ungarischen Grenze 1989 ein Picknick für die Freiheit feiern - und symbolisch den Zaun abbauen. DDR-Bürger bekamen Wind davon - und stürmten plötzlich den Eisernen Vorhang.
1 / 21
DPA
2 / 21
Votava/ picture alliance/ ullstein bild
3 / 21
Votava/ DPA
4 / 21
Votava/ DPA/ ullstein bild
5 / 21
Dr. Klara Kotal-Szarka
6 / 21
Dr. Klara Kotal-Szarka
7 / 21
privat
8 / 21
privat
9 / 21
Ungarisches Tourismusamt/ DPA
10 / 21
Axel Thünker/ Ungarisches Demokratisches Forum Debrecen/ Haus der Geschichte
11 / 21
Votava/ DPA/ ullstein bild
12 / 21
Wolfgang Eilmes/ DPA
13 / 21
AP
14 / 21
DPA/ ullstein bild
15 / 21
MTI/ AP
16 / 21
Charles Tasnadi/ AP
17 / 21
Matthias Röder/ DPA
18 / 21
Matthias Schrader/ DPA
19 / 21
Vladimir Voronin/ AP
20 / 21
Tamas Kovacs/ EPA/ DPA
21 / 21
Guenter Fischer/ imageBROKER/ ullstein bild