Peking 1989: Als die Studentenrevolte erschossen wurde 07.06.2019
 Todesmut auf der Straße des Ewigen Friedens: Ein Mann blockiert am 5. Juni...
Jeff Widener/ AP

Todesmut auf der Straße des Ewigen Friedens: Ein Mann blockiert am 5. Juni 1989 eine Panzerkolonne, klettert später sogar auf den ersten Panzer und spricht mit einem Soldaten. Wenige Minuten später zerren ihn zwei Männer fort. Noch heute ist nicht klar, was mit ihm geschehen ist. Nach der Niederschlagung des Aufstand konnte sich Georg Blume frei durch die Stadt bewegen, sprach mit vielen Studenten und war oft von ihren Reaktionen überrascht.