Poller, Ecken, Kanten: Radweg-Irrsinn in den Städten 19.11.2018
 Achtung, Engpass: Einen etwa 60 Zentimeter breiten Gehweg im beschaulichen...
David Jahn

Achtung, Engpass: Einen etwa 60 Zentimeter breiten Gehweg im beschaulichen Berlin-Reinickendorf sollen sich Fußgänger mit Radlern teilen. Zusätzlich engt eine Laterne die handtuchbreite Strecke ein. "Vorher und nachher gibt es einen einigermaßen akzeptablen Radweg, der aber den Radfahrern keine Möglichkeit gibt, sicher auf die ohnehin viel befahrene Straße auszuweichen", sagt der Berliner David Jahn zu SPIEGEL ONLINE. "Persönlich steige ich an dieser Stelle lieber ab und schiebe. Wenn ich dort langradle, und in dem Moment käme ein LKW vorbei, würde es super eng", so Jahn.