Großbritannien Die besten Porträts

Brexit, Premier League - worum geht es noch in Großbritannien? Welche Gesichter die Veränderungen ausmachen, untersucht der Wettbewerb "Portrait of Britain". Wir zeigen die besten Porträts.
1 / 11

"Ich sah Roxy in einem Vergnügungspark während der Margate Pride Parade, sie war komplett aufgetakelt. Wir sprachen kurz über ihr Kleid, danach ließ sie sich gern fotografieren", erklärt Fotograf Joe Lang dieses Porträt. Es ist eines von 100 nominierten Bildern für den Preis "Porträt of Britain".

Foto: Joe Lang
2 / 11

Fotografin Lee Brodhurst-Hooper traf dieses junge Paar zufällig auf der Straße. Sie dokumentierte mit ihnen die Veränderungen der Stadt Folkestone am Ärmelkanal.

Foto: Lee Brodhurst-Hooper
3 / 11

Geborgen in der Dunkelheit auf dem Sicherheits-Autositz schläft die nächste Generation: Dieses Bild von Tom Oldham heißt schlicht "Sohn 2".

Foto: Tom Oldham
4 / 11

"Jeder sagt uns, unserer Nation stünden unsichere Zeiten bevor. Manchmal muss man einfach lachen - so wie Shannon hier über einen neun Monate alten Welpen lacht", sagt Fotograf Samuel McElwee.

Foto: Samuel McElwee
5 / 11

Asma spielt in einem muslimischen Frauen-Basketballteam. Das Team ist Teil einer weltweiten Kampagne, die sich gegen das Kopftuchverbot in Elitesportarten einsetzt.

Foto: Sophie Green
6 / 11

"Mao war eine Studentin von mir", sagt Steven Barritt zu seinem Bild "Mao". Das Bild war Teil eines Projekts über visuelle Wahrnehmung, Tastsinn und Körpergefühl.

Foto: Steven Barritt
7 / 11

Tumise gewann 2017 den Wettkampf der "National Bodybuilding Federation". Hier ist er beim Frisör in Newport, Wales zu sehen.

Foto: Christoph Soeder
8 / 11

Diese zwei katholischen Mädchen ließen sich mit ihrer muslimischen Nanny fotografieren. Die drei verbinde eine tiefe Zuneigung, so die Fotografin Alexandra Adami.

Foto: Alexandra Adami
9 / 11

"Ich habe Simon für ein Magazin zum Thema Familie fotografiert. Wenige Tage vor Erscheinen verstarb er", erzählt Fotografin Eliska Kyselková.

Foto: Elika Kyselková
10 / 11

Nan wurde mit der Pigmentstörung Albinismus geboren. "Sie ist meine Muse", sagt Fotografin Andrea Zvadova. Dieses Bild von Nan entstand im Arbeitsamt.

Foto: Andrea Zvadova
11 / 11

Die 200 besten Einreichungen für "Portrait of Britain" sind im gleichnamigen Bildband zu sehen.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.