Portugal: Die Gesichter der Krise 17.05.2014
 Jung und perspektivlos: Wegen der hohen Arbeitslosigkeit haben inzwischen rund...
Projecto Troika

Jung und perspektivlos: Wegen der hohen Arbeitslosigkeit haben inzwischen rund 300.000 Portugiesen das Land verlassen. Vor allem junge, gut ausgebildete Leute suchen ihr Glück verstärkt im Ausland. Damit fehlen ausgerechnet jene Fachkräfte, die das Land gerade jetzt so dringend braucht. Unter dem Namen Projecto Troika zeigen Künstler die Gesichter der Krise.