Protokolliert: 12 Jugendliche erzählen, was sie womit verdienen 04.04.2014
 Jenny, 18, aus Esslingen und Denise, 17, aus Rommelshausen,...
SPIEGEL ONLINE

Jenny, 18, aus Esslingen und Denise, 17, aus Rommelshausen, Bürokauffrau-Azubis: "Wir sind beide im ersten Ausbildungsjahr zu Bürokauffrauen und bekommen 750 Euro - das ist zu wenig. Das Mittagessen in der Stadt ist teurer als in einer Kantine und wir bezahlen natürlich auch unsere Hobbys selbst: Jenny hat eine Reitbeteiligung und Denise tanzt, geht ins Fitnessstudio und macht Leichtathletik. Ausziehen, eine eigene Wohnung? Das ist überhaupt nicht drin mit den knappen fünf Euro, die wir pro Stunde bekommen. Der Mindestlohn sollte auch für Azubis gelten, spätestens nach dem Einlernen - denn dann machen wir ja alle die gleiche Arbeit."