Absturz der "Mir" Der letzte Flug

Verbeulte Sonnensegel, defekter Hauptcomputer, verstopfte Toiletten: Nach 1600 Pannen sollte die abgehalfterte Raumstation "Mir" 2001 kontrolliert zur Erde stürzen. Russland-Nostalgiker weinten, Krisenstäbe tagten - der letzte Flug des Weltall-Oldtimers geriet zur Gefahr für die Menschheit.
1 / 14
Foto: DPA
2 / 14
Foto: AP
3 / 14
Foto: AP
4 / 14
Foto: AP
5 / 14
Foto: Getty Images
6 / 14
Foto: AP
7 / 14
Foto: AFP
8 / 14
Foto: REUTERS
9 / 14
Foto: AP
10 / 14
Foto: AP
11 / 14
Foto: AP
12 / 14
Foto: Getty Images
13 / 14
Foto: AP
14 / 14
Foto: REUTERS