Papst Pius XI.: Vatikan und Faschismus 18.07.2013

Unterzeichnung des Reichskonkordats: Am 20. Juli 1933 setzten Vizekanzler Franz von Papen und Kardinalstaatssekretär Eugenio Pacelli im Vatikan ihre Unterschrift unter den Vertrag. Pacelli sollte als Pius XII. von 1939 bis 1958 an der Spitze der katholischen Kirche stehen. Bei der Zeremonie zugegen war auch Giovanni Battista Montini, damals Mitarbeiter im vatikanischen Staatssekretariat und später als Paul VI. Papst von 1963 bis 1978.

Von links: Prälat Ludwig Kaas, Vizekanzler Franz von Papen, Unterstaatssekretär Giuseppe Pizzardo, Staatssekretär Eugenio Pacelli, Substitut Alfredo Ottaviani, Ministerialdirektor Rudolf Hermann Buttmann, Substitut Giovanni Battista Montini und Botschaftsrat Eugen Klee