Beißende Kälte Rekordwinter in Russland

Die Russen sind hohe Minusgrade eigentlich gewöhnt. Doch in diesem Jahr stöhnen selbst sie über die Kälte. Auf bis zu minus 57 Grad sind die Temperaturen abgerutscht. Mindestens 56 Tote gab es bereits, Hunderte Menschen liegen mit Erfrierungen im Krankenhaus.
1 / 9
Foto: VALERY TITIEVSKY/ AFP
2 / 9
Foto: ILYA NAYMUSHIN/ REUTERS
3 / 9
Foto: ILYA NAYMUSHIN/ REUTERS
4 / 9
Foto: VALERY TITIEVSKY/ AFP
5 / 9
Foto: VIKTOR DRACHEV/ AFP
6 / 9
Foto: NATALIA KOLESNIKOVA/ AFP
7 / 9
Foto: VIKTOR DRACHEV/ AFP
8 / 9
Foto: Anatoly Maltsev/ dpa
9 / 9
Foto: VIKTOR DRACHEV/ AFP