Dresden, Leipzig, Karl-Marx-Stadt Dem gesamten Land als Vorbild

Monumentale Straßen und Plätze wie in Stalins Sowjetunion: So erträumte sich die SED-Führung eine neue repräsentative Architektur der DDR. Doch viele ihrer Pläne wurden nie realisiert.
1 / 31
Foto: Jörn Düwel
2 / 31
Foto: Alexander Obedt
3 / 31
Foto: Das Bundesarchiv / Horst Sturm
4 / 31
Foto: Das Bundesarchiv / Erich Höhne / Erich Pohl
5 / 31
6 / 31
7 / 31
Foto: Jörn Düwel
8 / 31
Foto: Werner Durth
9 / 31
10 / 31
11 / 31
Foto: Jörn Düwel
12 / 31
Foto: Jörn Düwel
13 / 31
Foto: Jörn Düwel
14 / 31
Foto: SLUB/ Deutsche Fotothek
15 / 31
16 / 31
Foto: Landesamt für Denkmalpflege Sachsen, Dresden
17 / 31
18 / 31
Foto: Jörn Düwel
19 / 31
Foto: Alexander Obedt
20 / 31
Foto: Landesamt für Denkmalpflege Sachsen, Dresden
21 / 31
Foto: Stanislaw Klimek
22 / 31
23 / 31
Foto: Niels Gutschow/ Archiv für Städtebau Absteinbach
24 / 31
Foto: Jörn Düwel
25 / 31
Foto: Lotte Collein/ Archiv Jörn Düwel
26 / 31
Foto: Niels Gutschow/ Archiv für Städtebau Absteinbach
27 / 31
Foto: Jörn Düwel
28 / 31
Foto: Niels Gutschow/ Archiv für Städtebau Absteinbach
29 / 31
30 / 31
31 / 31
Foto: Jörn Düwel