Röntgenkarten: Der "X-Strahl" in der Kultur 12.11.2015

Forscher-Romantik: So idyllisch stellten sich zeitgenössische Illustratoren die Entstehung des ersten Röntgenbildes vor, das Wilhelm Conrad Röntgen von der Hand seiner Frau machte. Bei einer Belichtungszeit von 25 Minuten bekam die Hand dabei so viel Strahlung ab wie heute bei circa 1500 Röntgenaufnahmen.